Biologie

Leibnizwettbewerb erfolgreich beendet

An unserer Schule ist es eine gute und langjährige Tradition, zu Ehren von Leibniz eine naturwissenschaftliche Olympiade, den Leibnizwettbewerb, auszurichten. Dieser Wettbewerb wird immer an zwei Tagen im Zeitraum um den 14. November (Todestag von Leibniz) durchgeführt. Am diesjährigen Wettbewerb nahmen insgesamt 82 Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 10, das sind aus jeder Klasse durchschnittlich 4 Schüler, teil.

Ganz im Sinne von Leibniz, dem letzten Universalgelehrten, haben die Schüler den Wettbewerb um den erfolgreichsten Naturwissenschaftler ausgetragen. Dabei wurden die Sieger – bezogen sowohl auf die jeweilige Klassenstufe, als auch auf die gesamte Schule - geehrt.

Im Wettbewerb mussten in den Klassenstufen 7-10 Aufgaben in den Fächern Biologie, Chemie, Mathematik bzw. Physik gelöst und das experimentelle Können bei chemischen und physikalischen Experimenten unter Beweis gestellt werden. Außerdem konnten die Schüler der Klassenstufe 7 ihre Fähigkeiten beim Mikroskopieren zeigen. In den Klassenstufen 5 und 6 hatten die Teilnehmer, lehrplanbezogen, entsprechend weniger Fächer und Experimente zu bearbeiten.

Unser besonderer Glückwunsch gilt den Siegern des diesjährigen Wettbewerbs:

Klassenstufe 5: Franka Bauer - Klasse 5b

Klassenstufe 6: Sarah Marcos Garces - Klasse 6b

Klassenstufe 7: Jakob Reuter - Klasse 7b

Klassenstufe 8: Franz Wolff - Klasse   8b

Klassenstufe 9: Resala Kamalsada - Klasse   9a

Klassenstufe 10: Yuki Maximilian Billeb - Klasse 10b

Sieger der Schule: Jakob Reuter - Klasse 7b

A. Lehmeyer

Schon gewusst, dass ...

... die Körperoberfläche eines Erwachsenen etwa 2 Quadratmeter groß ist ?

... für eine Mittagsmahlzeit in unserem Mund etwa 0,5 Liter Mundspeichel gebildet werden ?

... das kleinste Insekt 0,2 mm groß ist und Zwergwespe heißt ?

... aus 1 Bakterium während eines halben Tages unter optimalen Bedingungen 68.719.476.736 Bakterien entstehen können ?

... das Erbgut des Menschen nach heutigen Erkenntnissen zu 98,76% mit dem des Schimpansen übereinstimmt ?

 

Biologie ist spannend, vielseitig, überraschend und interessant!

Wir begleiten dich gern auf deiner Expedition in die „Lehre vom Leben" (griechisch: „bios" - Leben und „logos" - Kunde/Lehre). Im Unterrichtsfach BIOLOGIE werden wir die Antworten auf viele Fragen gemeinsam finden!

Dafür verantwortlich sind die Fachlehrer:

  • Frau Bräunlich,
  • Frau Fischer,
  • Frau Hanspach,
  • Frau Hofmann,
  • Frau Loschke,
  • Frau Roscher,
  • Frau J. Uhlmann

Lernbedingungen: 2 Biologie-Fachunterrichtsräume und ein Labor

Höhepunkte im Schuljahr:

  • Durchführung des Leibniz-Wettbewerbs (Klasse 5-11)
  • Teilnahme am HEUREKA-Wettbewerb (Klasse 5-8)
  • Teilnahme an EXPERINAT (Klasse 9/10)
  • Gestaltung des Tages der offenen Tür (alle Klassenstufen)

Projekte/Exkursionen:

Zusammenarbeit mit dem Schulbiologiezentrum

  • (z.B. Ökologische Exkursionen Klasse 9 und 11)

Zusammenarbeit mit der Zooschule

  • (z.B. Thema „Wirbellose" Klasse 6, Thema „Evolution" Klasse 10, Thema „Kommunikation" Profilunterricht Klasse 10)

Um vielen wichtigen Fragestellungen nachzugehen, werden wir biologische Sachverhalte betrachten, beobachten, mikroskopieren, zeichnen, untersuchen und protokollieren. Dazu gehört es auch ein Herbarium, eine Sammlung getrockneter Pflanzen, anzulegen (Klasse 6 und 9). So oft es uns möglich ist, holen wir die lebende Natur ins Klassenzimmer.

 

Bleib' schön neugierig! Wir freuen uns auf dich!

 

 

 

Impressum

Schulname:

Leibnizschule Gymnasium der Stadt Leipzig

Anschrift:

Nordplatz 13
04105 Leipzig
Telefon: 0341 / 5861990
Fax: 0341 / 58619924
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Inhalt der Web-Seite verantwortlich im Sinne §6 des Vertrages über Mediendienste ist die Schulleitung, vertreten durch den Schulleiter Jack Schmidt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich.