Profilunterricht in den Klassenstufen 8-10

Sie interessieren sich für die Leibnizschule?

Die Leibnizschule bietet das naturwissenschaftliche Profil mit informatorischer Bildung (kurz Nawi) und das sprachliche Profil an. Sollten Sie für Ihre Kinder eine Teilnahme am gesellschaftswissenschaftlichen, musischen oder sportlichen Profilunterricht in Erwägung ziehen, wäre unser Gymnasium für Ihre Kinder leider ungeeignet.

Der Profilunterricht beginnt zwar erst in Klassenstufe 8 (und endet in Klassenstufe 10) – bei einer anderen Profilwahl als der von uns angebotenen wäre aber ein Schulwechsel spätestens am Ende der Klasse 7 erforderlich.

Zur Durchführung des Profilunterrichts ab Klassenstufe 8 werden keine neuen Klassen gebildet(!), sondern - je nach Profilwahl – mit einem wöchentlichen Umfang von 3 Unterrichtsstunden Profilgruppen. Dabei werden diese in den normalen Stundenplan integriert.

Während in den Klassenstufen 7 und 8 Informatik für alle Schüler als eigenständiges Fach im Umfang jeweils einer Wochenstunde erteilt wird, ist Informatik in den Klassenstufen 9 und 10 in den Profilunterricht des naturwissenschaftlichen Profils integriert. Informatorische Inhalte werden hier also an die Profilthemen gebunden.

Schüler, die das sprachliche Profil besuchen, erhalten in den Klassenstufen 9 und 10 keinen Informatikunterricht. Das schließt jedoch die Nutzung von Computern zur Erlernung einer Fremdsprache, im sprachlichen Profil am Leibniz Spanisch bzw. bei entsprechender Zahl von Anmeldungen Polnisch, nicht aus.

Derzeit werden im naturwissenschaftlichen Profil folgende Inhalte an unserer Schule unterrichtet:

Klasse 8
  • Optik in Natur und Technik
  • Wasser - Quelle des Lebens
  • Die Erdatmosphäre
  • Raumfahrt für die Erde
Klasse 9
  • Boden
  • Licht und Farben
  • Messen, Steuern, Regeln
Klasse 10
  • Astronomische
  • Beobachtungen Bionik
  • Kommunikation

 

 

 

 

 

 

 

Gegenüber dem naturwissenschaftlichen Fachunterricht, an dem alle Schüler einer Klasse teilnehmen, zeichnet sich der Profilunterricht didaktisch-methodisch wie folgt aus:

"Zentrales Prinzip des naturwissenschaftlichen Profils ist die mehrperspektivische und ganzheitliche Betrachtung naturwissenschaftlicher Sachverhalte. Dabei werden Wissenselemente aus der fachsystematischen Ordnung herausgelöst und in komplexe Zusammenhänge hineingestellt ... "

"Der Profilunterricht ist gekennzeichnet durch das Experimentieren. ... Exkursionen, Medienarbeit und projektorientierter Unterricht sind wesentliche Bestandteile des Lehr- und Lernprozesses"

(Lehrplan Gymnasium, Naturwissenschaftliches Profil, 2009, S.2)

Es erfolgt eine Bewertung mit versetzungsrelevanter Bedeutung wie in anderen Unterrichtsfächern auch. Für den Unterricht in Sekundarstufe 2 hat die vorhergehende Profilwahl bis auf zwei Ausnahmen keine wesentliche Bedeutung.

  1. Ein Kurs Informatik kann mit der Option einer mündlichen Prüfung nur durch diejenigen Schüler belegt werden, die Teilnehmer am naturwissenschaftlichen Profilunterricht waren.
    Schüler aus dem sprachlichen Profil, die sich für Informatik interessieren, können ebenfalls einen Informatikkurs in Sekundarstufe 2 wählen, allerdings mit anderen Inhalten und ohne die Möglichkeit, eine mündliche Prüfung in diesem Fach ablegen zu können.
  2. Schüler aus dem sprachlichen Profil können Spanisch (oder Polnisch) in Sekundarstufe 2 weiter belegen, bei entsprechender Teilnehmerzahl sogar als Leistungskurs mit entsprechender Prüfung.

Es würde uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und wir Sie spätestens am Tag der Offenen Tür in unserer Schule begrüßen dürfen.
Für Sie und Ihre Kinder besteht außerdem regelmäßig im Oktober die Möglichkeit, anlässlich des Schnupperunterrichts für Grundschulen (Umfang insgesamt ca. 2 Zeitstunden) einen ersten Einblick in die Arbeit an unserer Schule zu gewinnen.

Andreas Lehmeyer
Fachleiter naturwissenschaftliches Profil

Impressum

Schulname:

Leibnizschule Gymnasium der Stadt Leipzig

Anschrift:

Nordplatz 13
04105 Leipzig
Telefon: 0341 / 5861990
Fax: 0341 / 58619924
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Inhalt der Web-Seite verantwortlich im Sinne §6 des Vertrages über Mediendienste ist die Schulleitung, vertreten durch den Schulleiter Jack Schmidt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich.