Russisch

Добро пожаловать в нашу школу!

– Herzliche Willkommen an unserer Schule!

 

An unserem Gymnasium wird seit seiner Gründung im Jahre 1992 Russisch als zweite Fremdsprache unterrichtet.

In den Klassenstufen 6 bis 8 lernen die Schüler neben dem (nur anfangs) geheimnisvollen neuen Alphabet, den Vokabeln sowie der Grammatik auch viel über die Kultur und Landeskunde von Russland.

Dabei sind unsere Schüler in einer einmalig guten Situation: Da wir in den vergangenen Jahren oft auch Leistungskurse anbieten konnten, übrigens die einzigen in Leipzig- Stadt und Leipzig-Land, lernen bei uns auch in den Klassen der Sekundarstufe I Schüler, deren Muttersprache Russisch ist, so dass die deutschen Lerner hautnah die Sprache erleben können.

Um alle Schüler auf der Basis ihres individuellen Wissens- und Könnensstandes zu fördern, können die Gruppen auch getrennt unterrichtet werden. Seit mehreren Jahren unterstützt uns – organisiert vom Pädagogischen Austauschdienst – ein russischsprachiger Lehrer. Die deutschen Lerner und die Lerner mit muttersprachlichem Hintergrund verwirklichen gemeinsam Projekte, wie z.B. ein Filmprojekt am Ende der Klasse 7 mit Herrn Avramenko aus der Ukraine.

Der persönliche Kontakt mit Vertretern aus dem Land, dessen Sprache die Schüler erlernen, ist der beste Weg, die große Welt im Kleinen zu entdecken und dabei gegenseitiges Verständnis aufzubauen, einander durch gemeinsame Arbeit im Unterricht und an Projekten zu helfen und sich damit gemeinsam zu entwickeln.

Erfreulich ist, dass als Gründe für die Wahl von Russisch als zweite Fremdsprache von den Schülern selbst heute neben der möglichen Hilfe durch die Eltern auch folgende angeführt werden:

    • Reiz, eine„exotische“ Sprache zu lernen (kyrillische Schrift)
    • Klang, Melodie der Sprache
    • Sprachwahl im Freundeskreis
    • Freundschaften mit Muttersprachlern

Dass Russland mit etwa 145 Mio. Einwohner das größte Land der Erde ist; in den meisten früheren Unionsrepubliken auch russisch gesprochen wird; Russisch als Schlüssel den Einstieg in eine andere slawische Sprachen sehr erleichtern kann, ist für die Kinder sicherlich eher nebensächlich. Dies ist aber für Eltern im Hinblick auf die weitere Zukunft des eigenen Kindes sicher interessant, genau so wie den Aufschwung von Russland hinsichtlich der Entwicklung der Wirtschaft zu beobachten, wobei deutsche Firmen als Unterstützung sehr willkommen sind.

Könnte das eine Perspektive für Ihr Kind sein? Dann braucht es die Landesprache, denn Sie wissen ja: „Verträge werden in der Banja (russische Sauna) gemacht“ - so lautet ein russisches Sprichwort.

Auch demjenigen, der nicht in Russland arbeiten wird, erschließt sich ein Reiseland, in dem sich fast alle sonst auf der Erde existierenden Klimazonen finden (subtropisches bis arktisches Klima). Russland ist also tatsächlich ein Land der Wunder (страначудес),das zu erforschen sich lohnt– am besten ohne Dolmetscher!

In zahlreichen außerschulischen Aktivitäten erleben die Schüler facettenreich die russische Kultur und Sprache:

  •  Fotoausstellung der Fremdsprachen
  • Fremdsprachenwettbewerb
  • Schnupperunterricht
  • Russische Spezialitäten am Tag/ Abend der offenen Tür
  • Ausstellung zu russischen Künstlern (vom Komponisten bis zum Poeten, Nov.2013, fachübergreifend russisch- deutsch- englisch)
  •  Exkursionen in ein russisches Cafè in Leipzig
  • Teilnahme der Schüler am Mittelstufenseminar (Seminar für leistungsstarke Schüler)
  •  Filmvorführung für die Klassenstufen 5-8 (russische Trickfilme, z.B. Nov. 2013)
  •  Wir nutzen aktuelle Angebote des Theaters, Kinos, russischer Vereine ect.

Impressum

Schulname:

Leibnizschule Gymnasium der Stadt Leipzig

Anschrift:

Nordplatz 13
04105 Leipzig
Telefon: 0341 / 5861990
Fax: 0341 / 58619924
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für den Inhalt der Web-Seite verantwortlich im Sinne §6 des Vertrages über Mediendienste ist die Schulleitung, vertreten durch den Schulleiter Jack Schmidt.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Betreiber keine Haftung für Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich.